parallax background

Past stop

United States Of America

Now in

Baja California - Mexico

Status

on tour

Next Destination

United States Of America


Begleite uns zu den spannendsten Orten der Welt. Entdecke Geschichten unserer Reise und werde ein Teil davon.


Zwei Menschen

und ein Traum:


die Welt erleben. Was auf der Wunschliste von Vielen steht, wollen wir machen. Seit 2012 träumen wir davon, die Welt zu entdecken, Länder zu erleben und unseren Horizont zu erweitern. 2019 war es endlich soweit: genau am 4. Dezember startete unsere Reise - und schon kurze Zeit später standen wir einer großen Herausforderung gegenüber. Denn plötzlich war alles anders als geplant...


Wenn man an dem Punkt angekommen ist, sich zu fragen, ob das Leben noch mehr zu bieten hat, reicht schon eine kleine Prise Neugier, um die Welt entdecken zu wollen. Wenn aus WOLLEN das TUN wird, steht dem Abenteuer nichts mehr im Weg.

Unsere Reisejahre

2023

2023: Ein überaus spannendes und abwechslungsreiches Jahr. Den Beginn verbringen wir auf einem für uns neuen Kontinent: Afrika. Nachdem wir fantastische Eindrücke bei einer "Workaway"-Erfahrung sammeln, erkunden wir eine der schönsten Routen Südafrikas. Anschliessend zieht es uns nach Namibia, wo wir noch tiefer in die afrikanische Tierwelt eintauchen und mit einem 4x4-Offroad-Fahrzeug und Dachzelt die unendlichen Weiten des Landes erkunden. Mit unglaublichen Eindrücken und viel Wehmut verlassen wir den Süden Afrikas und steuern gegen Mitte des Jahres eines unserer grossen Traumziele an: die USA. Doch recht bald kommen wir an unsere mentalen Grenzen, denn so hatten wir uns das ganz und gar nicht vorgestellt. Doch der holprige Start und unser Durchhaltevermögen sollten sich bald bezahlt machen: wir entdecken in den Vereinigten Staaten und in Kanada weitere Traumziele, Sehnsuchtsorte und schliessen wieder Freundschaften fürs Leben.

2022

Wir sind im Jahr 3 unserer Weltreise. Und die Achterbahn ging weiter. Doch wo sich Türen (oder Grenzen) schliessen, öffnen sich andere. Mittlerweile machen wir keinen Fahrplan mehr, die Welt schreibt ihn für uns. Wir gehen dorthin, wo wir hinkönnen. Und tatsächlich haben wir einen neuen Kontinent betreten - wenn auch nur kurz: Mexico ist im Frühjar 2022 für 4 Monate unser Winterdomizil, bevor es ein weiteres Jahr durch Europa ging. Und dort haben wir wieder einmal ordentlich viel erlebt. Denn wo vorher noch alles geschlossen war, öffneten sich plötzlich viele Grenzen, und was unmöglich erschien, war plötzlich mögich. Wir erlebten eine wundervolle Zeit in England und Schottland - das uns landschaftlich unglaublich begeistert hat. Und auch die Menschen haben uns überrascht. Der anschliessende Besuch des Osten Europas hat uns nicht minder überrascht. Lest in unseren Erfahrungsberichten, was es dort mit dem Wohnmobil zu erleben gab. Und natürlich stellen wir uns Ende 2022 wieder die Frage: wohin im Winter? Nach langem Überlegen haben wir eine spannende Möglichkeit in Südafrika gefunden - uns sind im Herbst 2022 zum ersten Mal auf unserer Reise in Afrika gelandet. Hoffnungsfoll blicken wir auf 2023 und freuen uns, dass die Welt wieder ein bisschen "normaler" ist.

2021

Mit grossen Erwartungen sind wir in das Jahr 2021 gestartet, in der Hoffnung, dass sich die Lage bessert. Doch es ist ein wenig wie im Hamsterrad. Manchmal hat man das Gefühl, nicht weiterzukommen. Nichtsdestotrotz haben wir unglaublich schöne Erfahrungen und Abenteuer erlebt. Wir haben uns daran gewöhnt, dass es nicht einfach ist, dass nichts mehr "normal" ist. Aber: wir bleiben auf der Spur! In unseren Erfahrungsberichten könnt ihr nachlesen, wie es uns ergangen ist.

2020

war kein einfaches Jahr. Für niemanden. Als wir gestartet sind, wusste noch niemand etwas von COVID. Für uns war es unvorstellbar, nicht mehr frei reisen zu können. Alle Pläne, die wir jahrelang geschmiedet haben, waren plötzlich für die Tonne. Trotzdem wollten wir unseren Traum nicht aufgeben. 2020 war durchwachsen. Nach einer Phase, in der wir ernsthaft darüber nachgedacht haben, ob wir alles bleiben lassen sollen, haben wir uns gesammelt und gesagt: Wir machen, was möglich ist. Allen Widrigkeiten zum Trotz konnten wir wunderbare Eindrücke von Österreich, Schweden, Norwegen und Südfrankreich sammeln. Leider blieb uns Finnland und Dänemark verwehrt. Europa mit dem Wohnmobil - in unseren Erfahrungsberichten findet ihr unsere Erlebnisse und Eindrücke aus dem ersten Jahr. Und wir geben weiterhin nicht auf und freuen uns auf 2021 - in der Hoffnung, es wird ein besseres Reisejahr für uns alle.


Statistiken

27

Besuchte Länder

66995

Strassenkilometer

150

Tankstops

8350

Liter Treibstoff

3

Pannen

0

Strafzettel

23

Anzahl Flüge

68904

Flugkilometer


Die aktuellsten Berichte

Unser persönliches Reisetagebuch - unsere Gedanken, Eindrücke, Erklärungen. Alles, was man auf einer Reise so findet.

Zufällige Berichte

2. April 2023
Titelbild

Weisse Damen, Wilde Tiere

Die White Lady von Brandberg ist eigentlich ein roter Schamane. In Palmwag versuchen wir uns beim Offroad-Fahren. Anschliessend stehen wir vor den Toren des Etosha Nationalparks.
16. Juni 2021
Benidorm

Ohne Ausweg: Manhattan in Spanien

Eigentlich hätte ich nach dem Vorfall in Valencia in der Metro ein bisschen was dazulernen sollen. Ist aber nicht so. Ich fahre trotzdem rein in die Sackgasse in Benidorm. Die Strasse ist nur noch schmal einspurig, und die Äste der Bäume und Sträucher hängen sehr bedrohlich weit in die Strasse. Die grässlichen, kratzenden und pfeifenden Geräusche, wenn sich ein Ast an der Wohnmobilseite entlangschrammt möchte niemand hören.
26. September 2021
Titelbild

Löwen, Bücher, Frösche – Spaniens Mitte

Wir fahren in das Landesinnere von Spanien und besuchen León, Urueña und Salamanca. Spaniens Mittelland ist wunderschön und steckt voller Kultur und Geschichte.
2. Oktober 2022
Titelbild

Schlaflos in Kosice

Slowakei: Dunkle Gestalten verfolgen uns in Poprad. Wir wandern auf die Sucha Bela. In Kosice suchen wir verzweifelt einen Parkplatz und geniessen ein turbulentes Frühstück. Etwas weiter südlich besuchen wir eine liebe Bekannte.
27. März 2022
Titelbild

Adler frisst Schlange: Mexico City Teil 1

Mexico City ist laut, schnell und voll. Wie entstand die Stadt? Was hat Adler, Schlange und Kaktus mit der Stadt zu tun? Und warum sind manche Gebäude so schräg wie der schiefe Turm von Pisa?
30. Dezember 2023
Titelbild

Upgrade

In Lake Havasu City verpassen wir Ollie ein geniales Upgrade. Bevor wir die USA verlassen, wollen wir dem Joshua-Tree Nationalpark einen Besuch abstatten. Der Grenzübertritt nach Mexico verläuft nicht so wie wir uns das vorgestellt haben.

Wo wir waren

Europa

Nordamerika

 

Afrika